Bock

Böhmische Böcke stammen ursprünglich aus dem heutigen Tschechien und der Slowakei, waren aber auch in Österreich gebräuchliche Dudelsäcke.
Charakteristisch sind die Aufschlagzungen-Rohrblätter in Verbindung mit Horntrichtern an Spielpfeife und Bordun.
Der stilisierte Ziegenkopf in dem die Spielpfeife steckt gab ihnen den Namen.

Da ich schon seit Jahren Spielpfeifen in verschiedenen Stimmungen, Rohrblätter und Reparaturen für Böcke anderer Hersteller mache, wurde es nun Zeit:
Ab sofort gibt es auch Böcke in meinem Sortiment!

Zur Zeit baue ich Böcke in den Stimmungen F (häufigste Verwendung in Österreich und Deuchtschland) und G und auf Grund der Arundo donax Aufschlagzunge nur in Ausführung mit Blasebalg.
Holzarten: Zwetschke oder Birne, Zierringe nach Kundenwunsch in kontrastierendem Farbton
Ich verwende meine bewährten Premium-Rindnappa-Lederbälge. Farben je nach Vorrat

Haarige Fellsäcke sind gegen Aufpreis möglich. Aus Erfahrung finde ich Ziegenfelle vom Leder her als sehr dünn. Ich habe in den letzten Jahren schon einige "durchgespielte" Ziegenfelle erlebt. Das Leder wird brüchig, die Haare fallen aus, im schlimmsten Falls nisten sich Motten ein. Aus diesem Grund biete ich Fellsäcke nur als Sack-in-Sack System an, also Ziegenfell außen + Rindnappa innen. Das bedeutet doppelte Arbeit und mehr Material, daher auch deutlich teurer. Gegen Motten und Haarausfall hilft das allerdings auch nicht....

Auch die Blasebälge fertige ich selbst aus Birne oder Zwetschke mit schwarzer Lederschürze.

Mit meinem Bock-Kopf-Modell habe ich versucht einerseits einen eigenen aber dennoch traditionellen Stil zu finden, andererseits auf Grund der "inneren Werte" auch kompartibel zu Spielpfeifen aus dem Hause Cip zu sein. Viele meiner Kunden besitzen Umstimmsätze bzw. Tauschspielpfeifen (u.a. von Fa. Cip) und können diese dann auch in meinen Instrumenten problemlos weiterverwenden. Hier kommt es nicht nur auf den Durchmesser der Zapfenlochbohrung an sondern auch auf das Volumen des Resonanzraumes im Kopf, damit vor allem die obersten beiden Töne stimmen.

Ich biete aber auch Böcke ohne Köpfe, dafür mit Schwanenhal-Schnitt des Ledersackes an.
Preis ab € 1300,- je nach Holzart und Ausführung inkl. Blasebalg

Um wirklich bequem spielen zu können sollte das Instrument auch auf die Körpergröße es Spielers angepasst sein! Gerne baue ich Ihren Bock "nach Maß" !