Reparatur:

Gerne repariere oder serviciere ich Ihr Instrument, auch wenn es nicht aus meiner Werkstatt stammt.
(Grundsätzlich sollte aber der jeweilige Hersteller eines Instrumentes auch der erste Ansprechpartner für Wartung und Reparatur sein. Besonders bei relativ neuen Instrumenten bieten viele Hersteller schnelles und teilweise sogar kostenloses Service für ihre Produkte an.)

Von einfachen Wicklungserneuerungen über Abdichtung des Ledersackes bis hin zu Erweiterungen, Umbauten oder Restaurationen von Dudelsäcken ist "hardwaremäßig" beinahe alles möglich.

Schwieriger - da so vielfältig und variantenreich - wird es beim Bau von Rohrblättern für Fremdinstrumente.
Für viele Dudelsacktypen kann ich Rohrblätter herstellen, aber nicht für alle! Erfahrungswerte im Rohrblattbau habe ich bisher bei Böcken (Arundo Donax), Säckpipor (Arundo Donax), Schäferpfeifen und Franzosen (Stimmungen A+G+hoch C) aus PS, Hümmelchen (Stimmung C, Material PS) und bei Bordunaufschlagzungen.

Für gewisse Arbeiten gibt es Pauschalpreise, andere Arbeiten müssen nach jeweiligem Zeitaufwand abgerechnet werden.
Eine ungefähre Kostenschätzung erhalten Sie, wenn ich Ihr Instrument genau Begutachten und den Arbeitsaufwand abschätzen kann.

Achtung:
Da es weltweit über 120 verschiedene Dudelsacktypen gibt, ist es notwendig bereits im Vorfeld abzuklären, um welchen Typ es sich bei Ihrem Instrument handelt und welche Art von Behandlung ihm zuteil werden soll.

Mundrohr vor der Restauration: Anbiss fehlt, Ventillederklappe undicht, Schimmel im Rohr Mundrohr danach: Renhornabiss, durchgehendes Alurohr mit Ventilkappe