Mirliton

Gehört zur Gruppe der Membranophone. Im sechzehnten und siebzehnten Jahrhundert war es in Frankreich in Form der flûte à l’oignon (Zwiebelflöte) bekannt. Ein weiterer Name wäre auch Eunuchenflöte, welcher aber auf einer falschen Überstzung beruht.
Funktionsweise wie ein Kazoo: Am Ende des Resonanzkörpers befindet sich eine gespannte Membrane (Zwiebelhaut, Bambushaut oder Frischhaltefolie) die durch Sprechen oder Singen in das seitliche Loch zu schwingen beginnt und somit klangverstärkend wirkt. Die Membran verstärkt den Klang jedoch nicht nur, sondern verleiht ihm auch eine eigentümlich nasale Klangfarbe.

Preis pro Stk.: € 100,- inkl. Steuer zzgl. Versandkosten
Im Preis ist auch ein Etui und Ersatzmembranmaterial enthalten.

Mirlitone sind meist lagernd und versandbereit.

Anleitung Membrane ersetzen